Rezeptempfehlung Tortilla Espanola
Rezeptempfehlung Tortilla Espanola

Eines meiner Lieblingsgerichte, dass sehr einfach zuzubereiten ist und welches ich sehr gerne mache um Restgemüse zu verwerten ist Tortilla Espanola. Im Grunde besteht die Hauptzutat aus Kartoffel und Ei. Der Rest kann beliebig hinzugefügt werden:

5 große Kartoffeln
1 Zwiebel
Sämtliches Restgemüse das du im Kühlschrank findest
1 Teelöffel Öl
3 Eier

Kartoffeln, Zwiebeln und Restgemüse waschen bzw. schälen und kleinschneiden. Öl in einer beschichtete Pfanne erhitzen, restliches Gemüse hinzufügen. Ca. 10 Minuten anbraten lassen und dabei immer wieder rühren. Eier aufschlagen und verquirlen und über das Gemüse in der Pfanne verteilen. Das Ganze ca. 20 Minuten auf kleiner Hitze köcheln lassen. Während dieser Zeit bitte nicht mehr rühren um am besten einfach den Deckel auf die Pfanne setzen. Danach die Tortilla Espanola mit Hilfe des Deckels einmal wenden und auch von der anderen Seite ca. noch 20 Minuten braten lassen. Das wars dann auch schon und ich wünsche einen Guten Appetit.


One of my favourite dishes that is very easy to prepare and which I like to make to use the remaining vegetables in my fridge is Tortilla Espanola. Basically, the main ingredient is potato and egg. The rest can be added at will:

5 large potatoes
1 onion
All the remaining vegetables you can find in the fridge
1 teaspoon of oil
3 eggs

Wash or peel and chop the potatoes, onions and other vegetables. Heat the oil in a frying pan and add all vegetables. Fry for about 10 minutes and stir once in a while. Whisk the eggs and spread them over the vegetables. Let it simmer for about 20 minutes on low heat. During this time please do not stir and put the lid on the pan. Then turn the Tortilla Espanola with help of the lid and fry for another 20 minutes.

Zubereitung Tortilla Espanola
Zubereitung Tortilla Espanola
Im Ausland mit der Kreditkarte kostenlos Geld abheben
Im Ausland mit der Kreditkarte kostenlos Geld abheben

Du reist viel und möchtest im Ausland mit der Kreditkarte kostenlos Geld abheben kannst? Ich habe im Zuge meiner mehrmonatigen Reise alle gängigen Kreditkarten wie die Barclaycard, DKB Cash usw. verglichen und bin am Ende immer wieder bei der Santander 1plus Visa-Card gelandet. Daher möchte ich hier ein bisschen mehr darüber erzählen.

Die Sander 1plus Visa-Card ist eine kostenlose Kreditkarte die man, auch ohne ein Girokonto bei der Santander Bank zu haben, beantragen kann. Das Limit der 1plus Visa-Card liegt bei 2000 Euro im Monat, kann aber individuell angepasst bzw. nach 6 Monaten erhöht werden. Die Karte lässt 10 Transaktionen pro Tag zu, was für mich bis jetzt immer mehr als ausreichend war. Zudem garantiert die Santander Bank die kostenlose Bargeldabhebung an weltweit allen Bankautomaten. Das heißt ihr müsst nicht nach Bankautomaten mit einem Visazeichen suchen, sondern könnt überall kostenlos abheben. Sollte der Automatenbetreiber eine zusätzliche Gebühr erheben, bewahrt ihr den Auszahlungsbeleg auf, reicht ihn nachträglich bis maximal 6 Wochen nach der monatlichen Abrechnung bei Santander ein und bekommt diese Gebühren dann erstattet. Die Bargeldabhebung ist pro Tag auf 300 Euro begrenzt.

Bei vielen Banken werden euch, wenn ihr etwas in ausländischer Währung mit der Kreditkarte bezahlt, ca. 1-2% der gezahlten Summe als Gebühr in Rechnung gestellt. Die Santander Bank erhebt diese sogenannten Auslandseinsatzgebühren bzw. Fremdwährungsgebühren nicht. Das heißt Zahlungen in ausländischer Währung sind kostenlos.

Die Abrechnung der Kreditkarte erhaltet ihr am Ende des Monats online. 5% der Gesamtsumme bzw. mindestens 25 Euro werden per Lastschrift direkt von euerm Konto abgebucht, den Rest müsst ihr innerhalb von zehn Tagen per Überweisung ausgleichen. Ansonsten fallen hierfür Sollzinsen an. Wer darüber im Urlaub nicht nachdenken möchte, hat die Möglichkeit vorab Geld auf die Kreditkarte zu überweisen und damit die monatliche Überweisung zu umgehen.

Zugegebenermaßen finde ich es nicht wirklich praktisch, dass man die Kreditkarte nicht einfach monatlich per Lastschrift ausgleichen kann. Aber ich finde die anderen Vorteile überwiegen, so dass ich diese eine Überweisung im Monat gerne in Kauf nehme. Bitte beim Abschluss unbedingt darauf achten, dass ihr keine Ratenschutzversicherung mit abschließt.

Die 1plus Visa Card der Santander Consumer Bank, jetzt dauerhaft ohne Jahresgebühr – hier direkt bestellen!*


You travel a lot and are looking for a credit card that you can use to withdraw money abroad for free? In the preparation of my travels, I compared all major credit cards such as the Barclaycard, DKB Cash etc. and again and again ended up with the Santander 1plus Visa-Card.

The Sander 1plus Visa-Card is a free credit card, which you can apply for without a current account at Santander Bank. The limit of the 1plus Visa-Card is 2000 Euro per month. However it can be adjusted individually or increased after 6 months. The card allows 10 transactions per day, which I think is more than sufficient. Santander Bank guarantees cash withdrawal free of charge at all ATMs worldwide. This means you don’t have to search for ATMs with a visa sign. If the ATM operator charges an additional fee, keep the receipt, submit it to Santander no later than 6 weeks after the monthly statement and you will receive a refund. Cash withdrawals are limited to 300 euros per day.

Many credit cards charge you a fee when you pay something in a foreign currency. Normally about 1-2% of the amount you paid. Santander Bank does not charge these foreign exchange fees. This means that payments in foreign currency are free of charge for you.

You will receive your credit card statement online at the end of each month. 5% of the total amount or at least 25 Euro will be debited directly from your account, the rest will have to be paid within ten days by bank transfer. Otherwise you have to pay debit interest. If you don’t want to think about making a bank transfer during your vacation, you can transfer money beforehand directly to your credit card and avoid the monthly transfer.

Honestly I am not a big fan of the monthly manual money transfer, but the Santander 1plus Visa-Card has so many other advantages that I can pleasantly live with one manual transaction per month.  When signing the contract, please make sure that you do not take out the payment protection insurance policy.

Santander Consumer Bank’s 1plus Visa Card, now permanently available without annual fee – order directly here!*

*Affiliate link

Empfehlung für trockene Lippen
Empfehlung für trockene Lippen

Kennt ihr das auch im Winter: Trockene Lippen. Ich neige extrem zu aufgesprungenen Lippen und habe daher schon so einige Lippenpflegestift ausprobiert. Mein absoluter Favourit seit einer ganzen Weile ist von Dr. Hauschka und nennt sich Lippengold*. Der Pflegestift macht die Lippen samtweich und riecht einfach lecker. Lippengold nicht gerade günstig, aber ich finde das lohnt sich. Bei fast täglicher Verwendung hält der Stift mir ca. drei Monate. Zudem steht Dr. Hauschka für Produkte aus 100% Naturkosmetik. Lippengold beinhaltet keine Duft- und Farbstoffe, ist frei von Mineralölen und Silikonen und wird in Bad Boll in der Nähe von Stuttgart produziert. Wenn das keine Argumente sind : )


Do you also have the problem of chapped lips during the wintertime? I have extremely dry lips and therefore have tested a lot of different lip balms. One of my all time favourits is from Dr. Hauschka*. This lip balm makes your lips soft and smells delish. Dr. Hauschka is a bit pricey however I think it is worth it. By daily use it almost lasts three months. Dr. Hauschka uses 100% natural ingredients and is free from perfumes, dyes, mineral oils and silicons.

*Affiliate link

Es ist Zeit zu reisen Baby
Es ist Zeit zu reisen Baby

Wisst ihr noch wie ich letztes Jahr 2 Monate reisen war? Damals habe ich meinen gesamten Urlaub und meine Überstunden zusammengelegt und behauptet, einfach kündigen und reisen wäre nichts für mich. Tja die Zeiten haben sich wohl geändert bzw. auch einfach meine Meinung  Nach den zwei Monaten hatte ich gehofft, dass mein Reisefieber gestillt wäre, von wegen. Ich hatte eher das Gefühl, dass ich noch mehr reisen müsste und zwar über einen längeren Zeitraum. Da ich ja wie schon erwähnt eher ein sicherheitsliebender Mensch bin, kam Kündigung für mich eigentlich nicht in Frage. Zudem mag ich meine Arbeit und meine Kollegen. Trotzdem ließ mich der Gedanke an eine größere Reise nicht mehr los. Da mein Unternehmen kein Sabbatical anbietet und mir auf Nachfrage auch gesagt wurde, dass das nicht unterstützt wird, hatte ich zwei Möglichkeiten: entweder das längere Reisen erstmal zu vergessen oder zu kündigen. Ich habe lange mit mir gekämpft, abgewogen, viele Diskussionen geführt und am Ende entschieden, dass eine längere Reise für mich so wichtig ist, dass ich die Kündigung in Kauf nehme. Wow! Ich war selbst von mir überrascht. Bis zum Tag meiner Kündigung war ich auch nicht wirklich sicher, ob ich das Ganze durchziehen oder doch in letzter Sekunde einen Rückzieher machen würde  Aber nein, ich habe es wirklich getan und das noch verrücktere, einige Tage später wurde mir von meinem Arbeitgeber mitgeteilt, dass sie mich ungern verlieren möchten und mir daher unbezahlten Urlaub für diese Zeit anbieten. Nochmal Wow! Wer hätte das gedacht. Das ist jetzt natürlich purer Luxus und für mich persönlich das Beste was hätte passieren können. Ich bin unendlich glücklich und werde mich ab 1. Februar in die Welt begeben. Mein erster Stopp ist Santiago de Chile. Natürlich werde ich auch von unterwegs posten und euch über Instagram auf dem aktuellen Stand halten.
Ich weiß nicht was eure Träume, Wünsche oder viell. auch Vorsätze für das neue Jahr sind. Ich wünsche euch aber auf jeden Fall, dass ihr diese verfolgt und ab und zu auch mal mutig seid. Es lohnt sich : )


Do you remember how I took my 2-month break last year in the form of combined vacation and overtime and claimed that simply quitting my job and traveling was not for me? After the two months I had hoped that my travel fever would be quenched, by no means. I felt even more like I had to travel over a longer period of time. As I am a security-loving person, quitting my job was out of the question for me. I also like my work and my colleagues. Nevertheless, I could not ignore my own wish. Since my company does not offer sabbaticals, I had two options: either to forget the traveling or to quit my job. I thought about this for a really long time, weighed things out, had a lot of discussions and finally decided that travelling is so important to me that I am willing to quit my job. Wow! I was surprised by myself. Until the day of when I turned in my notice I wasn’t really sure whether I would pull this off. But no, I really did it and it even got crazier: a few days later my employer told me that they didn’t want to lose me and therefore offered me unpaid leave for that time. Again wow! Who would have thought that? This is now pure luxury and for me personally the best thing that could have happened. I am infinitely happy and will travel the world from February 1st. My first stop is Santiago de Chile. Of course, I will also post from on the road and keep you up to date on my Instagram.
I don’t know what your dreams, wishes or also resolutions for the new year are, but I do hope that you will follow them and be courageous from time to time. It’s definetely worth it : )

Umsonst reisen mit Worldpackers
Umsonst reisen mit Worldpackers

Ihr möchtet reisen und das so günstig wie möglich? Oder noch besser umsonst reisen und gar kein Geld für Schlafen, Essen, Drinks, Wäsche waschen, Ausflüge etc. ausgeben? Schon mal was von Worldpackers gehört? Nein? Worldpackers vernetzt Reisende mit sogenannte Hosts oder auch Gastgebern. Dabei tauschen die Reisenden ihre Skills in der Regel ihre Arbeitskraft gegen ein gratis Nachtlager und andere Annehmlichkeiten.

Wie funktioniert Worldpackers

Als Reisender meldet man sich auf Worldpackers an und erstellt ein Profil. Bei der Profilerstellung könnt ihr bereits angeben, in welchem Land ihr unterwegs seid, für wie lange ihr plant auszuhelfen, für welche Arbeiten ihr euch interessiert und welche Art Gastgeber ihr aushelfen möchtet. Bei den Arbeiten stehen zum Beispiel Gästebetreuung, Kommunikation & Marketing, Küche & Bar, Handwerken und Haushalt usw. zur Auswahl. Bei den Gastgebern könnt ihr euch zwischen Hostels, Schulen, NGOs, Sozialprojekte und Farmen entscheiden. Nach erfolgreicher Anmeldung könnt ihr direkt die Stellenanzeigen anschauen. Jede Anzeige listet die zu verrichteten Arbeiten sowie die angebotenen Entlohnungen auf. Außerdem bekommt man die Bewertungen anderer Reisender für den Gastgeber angezeigt. Habt ihr ein passendes Angebot gefunden, kann man sich dort bewerben.

Um Worldpackers nutzen zu können, müsst ihr eine Jahresgebühr in Höhe von normalerweise 49 USD bezahlen. Wenn ihr euch jedoch hier* anmeldet und den Code WPAFFILIATE eingebt, kostet euch die Jahresgebühr nur 39 USD. Zugegeben ganz umsonst reisen kann man auch mit Worlpackers nicht, aber auf jeden Fall ist es eine sehr günstige Art zu reisen.


You want to travel as cheap as possible or even better for free? Without spending money for accomodation, food, drinks, washing clothes and event sightseeing trips? Have you ever heard of Worldpackers? Worldpackers connects travellers with hosts: here travellers exchange their skills meaning manpower for free acommodation and other benefits.

How does Worldpackers work?

As a traveller you first have to create an account. While setting it up you can fill in which country you are travelling to, how long you are planning to stay, which skills you offer and what kind of host you would like to help out. Skills to choose from are for example welcoming & helping guests, communication & marketing, kitchen & bar tasks, building, household chores and many more. Concerning hosts you can decide beween hostels, NGOs, schools, social projects and farms. After registering you will be able to browse through the different offers. Every offer lists the skills needed, the benefits you will receive as well as the ratings by other travellers. Have you found an offer you are interested in you can apply.

To use Worldpackers, you must pay an annual fee of normally 49 USD. However, if you register here* and enter the code WPAFFILIATE, the annual fee is only 39 USD.

*Affiliate link